Hauptinhalt

Sondermessungen Luftqualität

Zur Bewertung der Luftqualität nutzt das Sächsische Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie nicht nur die ständig im Luftmessnetz erhobenen Messwerte. Zusätzlich werden zeitlich befristet Sondermessungen zur Klärung der Luftbelastung in bestimmten Gebieten, im besonderen behördlichen Interesse oder in Folge von Bürgerbeschwerden durchgeführt.

Die meteorologische Vergleichsmessung in Radebeul-Wahnsdorf mit dem Deutschen Wetterdienst diente dazu, die Eignung der an den Luftgütemessstationen kontinuierlich erhobenen  meteorologischen Parameter für Stadtklimabewertungen zu beurteilen.

Nach Aktualität geordnet sind die Details dazu unter den folgenden Verweisen dargestellt.

zurück zum Seitenanfang